Gästebuch

Ich begrüße Sie herzlich in meinem Gästebuch und freue mich auf Ihre Grüße, Anregungen und Gedanken.

Ihr Samuel Kummer

Beitrag schreiben
  
15.05.2024      Jürgen Briem,  Kirchheim/Teck

   Liebe Familie Kummer,

mit großer Bestürzung habe ich den überraschenden Tod von Samuel Kummer vernommen.

Ich kenne Samuel von seiner Kirchheimer Zeit, als ich immer mal wieder im Martinschor im Tenor aushelfen konnte. Auch hatte ich das große Glück zwei Stunden an der Orgel von ihm unterrichtet zu werden.

Er war ein besonderer Mensch!

Die Trauer ist überaus groß in uns allen. Und doch lebt ein klein wenig Hoffnung auf Trost in uns, wenn wir an Jesus Christus denken, der für uns alle gestorben ist. Samuel hat die entsprechende Musik dazu immer auf SEINER Orgel intoniert und vor allem improvisiert. Ich konnte aufgrund meines Lehrauftrags in Dresden immer wieder sein Orgelspiel auf der Kern-Orgel bewundern.

Unfassbar, dass dies nun nicht mehr möglich ist.

Und doch ist die Hoffnung in uns, dass er in uns weiterlebt. In den Gedanken und Erinnerungen ist er uns immer nahe.

Momentan ist das nicht sichtbar und doch ist es vorhanden.

Ich wünsche der ganzen Familie, dass Ihr alle durch diesen teils sehr schmerzhaften Prozess der Trauer durchkommt und dann in einer neuen Beziehung zu Samuel genau das erleben könnt, was wir an ihm so geliebt haben und lieben.

Herzlich -- Jürgen Briem


  
04.05.2024      Karin Kehrer-Greiner,  Tuebingen

   Sehr geehrte, liebe Familie Kummer,
liebe Michaela!

Erschüttert und tief bestürzt haben wir vom Tod Samuel Kummers erfahren. Er war ein so außerordentlich begabter und begnadeter Musiker, um den nicht nur die Dresdner trauern, sondern Menschen „ubique terrarum“ (überall auf der Welt).
In unseren Gedanken und Gebeten sind wir mit Euch verbunden.
Wir bitten um Kraft für die nächsten Tage und Wochen und um Beistand für die ganze Familie.

Karin Kehrer-Greiner


  
03.05.2024      Christine Seibel,  Ettlingen

   Ich kenne Samuel Kummer und seine Frau aus seiner Zeit in Kirchheim Teck. Vor allem erinnere ich mich an ihre Besuche im Pflegeheim in Dettingen, wo sie für unsere Heimbewohner Konzerte gaben. In ihrer bescheidenen und den Gästen zugewandten Form haben sie dort viel Freude bereitet. Es bestand auch ein persönlicher Kontakt zu meiner Mutter. Ich habe die letzte Zeit mit der Kündigung der Frauenkirche in den Medien verfolgt und die Petition unterschrieben.
Ich wünsche ihrer Familie den Trost, den nur der Glaube an den Auferstandenen geben kann.
Und ich bete für Sie in diesen schweren Tagen.



  
28.04.2024      Dr. Elke Michel-Blagrave,  Freilassing

   Sehr geehrte Familie Kummer, ich bin fürchterlich betroffen und schockiert, dass Samuel Kummer nicht mehr lebt.
Ruhe er in Frieden nach den fürchterlichen Erlebnissen mit der Kirche, die hemmungs- und schrankenlos ihre Macht missbraucht und Menschen vernichtet.


  
27.04.2024      Friedrich Sänger,  Herrenberg

   Verehrte Familie Kummer,
Ich möchte Ihnen mein tiefes Beileid zum plötzlichen Tod Ihres Mannes und Vaters aussprechen. Vor Jahren durfte ich ihn in einem Konzert in der Frauenkirche bewundern. Seine Improvisations und Spielkunst wird mir unvergesslich bleiben.


  
26.04.2024      Harald Demmer,  Göppingen

   Liebe Irute, in tiefer Trauer nehmen wir von unserem Freund Samuel Abschied und und sind in diesen schweren Stunden bei Dir und deinen Kindern. Wir kennen uns vom Martinschor in Kirchheim. Das letzte Konzert das wir von Samuel hörten, in St. Jacobi Hamburg, war überirdisch schön, wie auch die gemeinsamen Stunden danach. Wir beten für euch, Harald und Annette


  
26.04.2024      Jan Harryvan,  Groningen

   R.I.P.


  
26.04.2024      Ole,  Ruhrgebiet

   Ruhe in Frieden!!!


  
25.04.2024      Kirchenmusiker Bistum Mainz und Fulda,  63694 Limeshain

   Herzliches Beileid und Aufrichtige Anteilnahme.
Gottes Segen + + +
wünscht
Christoph Brückner


  
24.04.2024      Hubertus Ebbesmeyer,  Hamburg

   Liebe Irena
liebe Familie Kummer,
mit einem riesigen Schrecken habe ich vom Tode Samuels erfahren müssen. Ich bin unendlich traurig über diesen tragischen und eben so, so plötzlichen Tod!
Ich wünsche Dir und Euch von ganzem Herzen viel, viel Kraft und Stärke und viele, viele liebe Menschen, die Euch Halt geben in dieser so furchtbaren Zeit!
Ich fühle sehr mit Euch!
Hubertus Ebbesmeyer - Organist am St.-Marien-Dom zu Hamburg



Einträge: 54 - Seiten: 1 2 3 4 5 6